Wasser entkalken: Kalkfilter und Umkehrosmose

Wasser entkalken: Kalkfilter und Umkehrosmose. Viele Menschen in Deutschland haben das gleiche Problem: Kalk im Wasser. Sehen wir zusammen, was Sie bei kalkhaltigem Wasser tun können und entdecken Sie alles rund um Kalk.

Kalk im Wasser: gesund oder schädlich?

Das ist normalerweise die erste Frage unserer Kunden, aber es gibt keine genaue Antwort.

Kalk besteht aus Magnesium und Kalzium, die essenzielle Mineralstoffe für den menschlichen Körper sind:

  • Magnesium ist wichtig für Muskeln und Knochen
  • Kalzium ist wesentlich für Knochen und Zähne

Das heißt, dass Wasser mit hohem Kalkgehalt als sinnvolle Nahrungsergänzung gesehen werden kann.

Es gibt aber noch einen anderen Aspekt zu beachten: Menschen, die an Steinkoliken leiden, können ihre Probleme verschlimmern, wenn sie zu kalkhaltigem Wasser trinken. In diesem Fall wird es empfohlen, einen Kalkfilter zu verwenden.

Wasserhärte in Deutschland

Die durchschnittliche Wasserhärte in Deutschland liegt bei 16,00 °dH. Das Bundesland, wo das Wasser härter ist, ist Sachsen-Anhalt; folgen dann Mecklemburg-Vorpommern und Thüringen (18,00 °dH), Brandenburg, Berlin und Bayern (17 °dH). Das Bundesland, wo das Wasser weicher ist, ist Bremen (8 °dH).

Tendentiell ist Wasser in Deutschland sehr hart. Fall Sie Ihr Wasser testen möchten, haben wir einen praktischen Wassertest zur Analyse der Wasserhärte.

Sehen wir zusammen, was Sie tun können.

Wasser entkalken: die Lösungen

Wasser entkalken: Kalkfilter und Umkehrosmose

Auf unserer Seite sind Kalkfilter und Umkehrosmoseanlagen verfügbar.

Mit diesem Geräten können Sie alle gelösten Salzen von Ihrem Wasser entfernen.

Aber fassen wir die Hauptmerkmale zusammen.

Umkehrosmose

Wasser entkalken: Kalkfilter und Umkehrosmose

Auf unserer Seite sind zwei Modelle verfügbar:

Genauso wie die andere Wasseraufbereitungssysteme brauchen die Umkehrosmoseanlagen eine regelmäßige Wartung. Wenn Sie Hilfe brauchen, lesen Sie unseren Beitrag.

Wir empfehlen, die Desinfektion der Anlage beim Austausch von Filtern und Membranen zu machen.

Kalkfilter

Auch in diesem Fall haben wir zwei Produkte zur Verfügung:

  • Der Kalkfilter DM1 besteht aus einem Sedimentfilter, einem Aktivekohlefilter und einer Patrone, die Mischbettharze enthält
  • Der Kalk Wasserfilter DM2 besteht aus einem Sedimentfilter, einem Aktivekohlefilter, Harzen und einer Umkehrosmose-Membrane.

Wasser entkalken: andere Lösungen

Eine andere Möglichkeit besteht darin, einen Wasserfilter zu verwenden, aber beachten Sie: die meisten Filterpatronen nur vermeiden die Kalkablagerungen – dh, dass der Salzgehalt unverändert bleibt.

Wasser entkalken: Kalkfilter und Umkehrosmose

Wenn Sie keine gesundheitliche Probleme haben, ist ein Wasserfilter die am besten geeignete Lösung, da alle Geräte geschütz werden. In der Tät wird die Lebensdauer von Küchenarmaturen, Waschmaschinen, Kaffeemaschinen und ähnliche Geräten ganz klar bei Anwesenheit von Kalkablagerungen vermindert.

Viele unserer Kunden bestellen den Everpure BH2 Wasserfilter, da er gegen Chlor, Partikel und Schwermetalle wirksam ist. Außerdem enthält er Silberionen, die das Bakterienwachstum vermeiden.

Was Sie sonst noch über Kalk wissen sollten: Geschmack des Wassers

Wir haben gesehen, dass Kalk in Abwesenheit von bestimmten Patologien nicht ungesund ist, aber er kann für viele Geräte schädlich sein. Was wir noch nicht gesagt haben ist, dass Kalk den Geschmack von Wasser ändern kann.

Tatsächlich entfaltet Tee sein volles Aroma besser, wenn er mit weichem Wasser zubereitet wird. Bei Kaltgetränken ist es umgekehrt.

Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren und mehr erfahren möchten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Vergessen Sie auch nicht diesen Beitrag zu teilen, wenn er Ihnen gefällt 

 

admin

Wasserfurzuhause - Shop für Ersatzteile: CO2 Flaschen, Wasserfilter, UV-Desinfektionsanlagen, Wasserhähne, Umkehrosmose-Membranen und viel mehr

11 Gedanken zu „Wasser entkalken: Kalkfilter und Umkehrosmose

  • Pingback:Eine Osmoseanlage desinfizieren - Wasser für Zuhause

  • 20. April 2018 um 16:50
    Permalink

    Guten Morgen, ich würde gerne wissen, wie viele Patronen zu wechseln sind und wie lange sie halten. Danke

    Antwort
    • 20. April 2018 um 16:57
      Permalink

      Die Verbrauchsmaterialien sind 4, ihr Ersatz variiert je nach Verwendung und Qualität des Einlasswassers.

      1) Sedimentfilter: alle 12 Monate / wenn es braun wird oder der Fluss reduziert wird

      2) Aktivkohlefilter: alle 12 Monate / 20.000 Liter Wasser

      3) Osmotische Membran: alle 5 Jahre oder wenn der Fluss oder die Dauer der letzten Patrone reduziert wird

      4) Harzkartusche: Im Durchschnitt alle 1200 Liter produziertes Wasser Leitfähigkeit am Einlass: 500 ppm) oder jedenfalls wenn die Leitfähigkeit ansteigt

      Antwort
  • 6. April 2018 um 12:23
    Permalink

    Hallo, ich habe eine Brita Marella. Entfernen diese Filter auch Kalk?

    Antwort
  • 3. April 2018 um 16:02
    Permalink

    Hallo. Ich bin Deutscher, aber ich wohne in Irland. Ist es möglich, auf Ihrer Website zu kaufen? MfG, Jonas

    Antwort
    • 3. April 2018 um 16:06
      Permalink

      Guten Tag,
      Wir liefern nur nach Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Polen, Rumänien und Slowakei. Sie können aber hier bestellen: https://www.waterxhome.com

      Antwort
    • 26. März 2018 um 12:29
      Permalink

      Hallo Wolfgang,
      Ja, genau. Die Installation einer solchen Anlage wird Ihre Kalkprobleme vollständig lösen

      Antwort
  • 22. März 2018 um 11:16
    Permalink

    Guten Tag, mein Name ist Sophie. Mein Mann leidet an Nierensteinen und unser Arzt riet ihm, enthärtetes Wasser zu trinken. Ist es genug, einen Filter wie diesen http://bit.ly/2pvtI3D zu verwenden? Vielen Dank

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.