Inline Filter – Wo findet man Vorfilter für Osmoseanlagen in Berlin?

Inline Filter verdanken ihren Namen der Art der Installation, für die sie entworfen wurden. Tatsächlich sind sie direkt an die Wasserversorgung anzuschliessen und werden in der Regel als Vorfilter für Osmoseanlagen eingesetzt. Da sie einfach zu bedienen und zu installieren sind und mit den meisten Systemen auf dem Markt kompatibel sind, sind sie die am häufigsten verwendeten Filter für den privaten und geschäftlichen Gebrauch.

Arten

Grundsätzlich gibt es zwei Varianten:

  • Sedimentfilter, um Partikel zu entfernen und das Wasser klar zu machen
  • Aktivkohlefilter, die die organoleptischen Eigenschaften des Wassers verbessern und Chlor entfernen.

Die beiden Filter arbeiten in Wasseraufbereitungsanlagen und insbesondere in Umkehrosmoseanlagen (zuerst der Aktivkohlefilter und dann der Sedimentfilter) zusammen.

Inline Filter haben unterschiedliche Anwendungen. Nachfolgend sind die wichtigsten aufgeführt:

  • Umkehrosmoseanlagen
  • Eis- und Wasserspender im Kühlschrank
  • Filter für Pumpen (zum Beispiel Brunnen oder Regenwasser)
  • Filterung von hartem Leitungswasser
  • Aquarium
  • Spülmaschinenfilter

Diese Vorfilter werden mit einem Gehäuse aus hochtemperaturbeständigem Kunststoff hergestellt, einige sind jedoch aus Edelstahl.

Inline Filter entfernen nicht nur Sedimente und andere Schwebstoffe aus dem Wasser. Je nach Filtertyp können sie auch reduzieren oder entfernen:

  • Chlor
  • Kalkstein
  • Schwermetalle
  • Pestizide

Es ist daher möglich, mehrere Filter zu kombinieren, um eine vollständige Filtration zu erhalten, die Ihren Anforderungen entspricht. Wenn Sie eine umfassende Filtration des Wassers umsetzen möchten, dienen die Inline Filter am besten als einfache Vorfilter. Eine nachgeschaltete Umkehrosmoseanlage oder Entkalkungsfilter optimieren die Wasserqualität weiter.

Alle unsere Produkte arbeiten mit dem normalen Druck der Hauswasserversorgung, der normalerweise zwischen 3 und 4 bar liegt. Einige Modelle können jedoch bis zu 6 bar erreichen.

Wo findet man Vorfilter für Osmoseanlagen in Berlin?

Jetzt ist es auch möglich, Vorfilter Online zu kaufen. Im Folgenden finden Sie alle Produkte, die wir anbieten.

Wie oft soll man Inline Filter austauschen?

Die Austauschhäufigkeit variiert je nach Qualität des einströmenden Wassers. Auf jeden Fall ist es ratsam, den Filterwechsel bei den Sedimentfiltern alle 3-6 Monate und bei den Aktivkohlefiltern alle 6-12 Monate oder generell bei gleichmäßiger Reduzierung des Abflusses durchzuführen.

Wenn Sie eine Umkehrosmoseanlage haben, die Filterkerzen verwendet, klicken Sie hier.

Inline Filter Vorfilter für Osmoseanlagen

Falls Sie mehr über Aktivkohle erfahren möchten, lesen Sie unseren Beitrag!

2 thoughts on “Inline Filter – Wo findet man Vorfilter für Osmoseanlagen in Berlin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.